Inhalt

Aktuelles / News

06.10.2016 / Landesregierung lädt zur Teilnahme an der „Woche des Respekts“ ein Mit der ersten „Woche des Respekts' fördert die Landesregierung die gegenseitige Achtung und den respektvollen Umgang miteinander. Mit diesem Aufruf will die Landesregierung ein klares Zeichen setzen gegen Hass und Gewalt, für ein friedliches Zusammenleben und mehr Wertschätzung im Umgang miteinander. Alle zivilgesellschaftlichen Organisationen und Projekte, aber auch Privatleute, sind dazu aufgerufen, eigene Aktionen und Events des Respekts, in der Woche vom 14. bis 18. November 2016, umzusetzen.

27.09.2016 / Traditioneller Empfang der Stadt zu Interkultureller Woche – Motto lautet: „Krefeld lebt Vielfalt gegen Einfalt“ „Krefeld lebt Vielfalt gegen Einfalt' ist das Motto der Interkulturellen Woche, die sich in Krefeld vom 24. September bis zum 1. Oktober erstreckt. Dazu gibt es den traditionellen Empfang im Rathaus. Oberbürgermeister Frank Meyer begrüßt die Teilnehmer am Samstag, 1. Oktober, im Großen Saal. Der Arbeitskreis für Zuwanderung und Integration in Krefeld hat mit Unterstützung des Kommunalen Integrationszentrums zur Interkulturellen Woche ein abwechslungsreiches Programm mit vielen beteiligten Akteuren aus der Integrationsarbeit zusammengestellt.

14.09.2016 / Interkulturelle Woche 2016 in Krefeld „Krefeld lebt Vielfalt gegen Einfalt' Motto der Interkulturellen Woche, die sich in Krefeld vom 24. September bis zum 1. Oktober 2016 erstreckt. Der Arbeitskreis für Zuwanderung und Integration in Krefeld hat mit Unterstützung aus dem Kommunalen Integrationszentrum ein abwechslungsreiches Programm mit vielen beteiligten Akteuren aus der Integrationsarbeit zusammengestellt.

12.09.2016 / VHS-Herbstsemester mit Veranstaltungen für ehrenamtliche Sprachvermittler – Anmeldungen ab sofort möglich: Teilnahme ist kostenfrei Auch im zweiten Halbjahr bietet die Volkshochschule (VHS) wieder zahlreiche Veranstaltungen für ehrenamtliche Sprachvermittler im Bereich der Flüchtlingshilfe an. Dabei wird das Weiterbildungsinstitut durch die Initiative „Komm-an-NRW', das Kommunale Integrationszentrum Krefeld (KI) sowie das Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes NRW gefördert. Unterstützung gibt es zudem durch die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen, die Stadtwerke Krefeld, die IHK Mittlerer Niederrhein und den Förderverein der VHS.

02.08.2016 / Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ gestartet Auch in diesem Jahr sucht das von der Bundesregierung gegründete „Bündnis für Demokratie und Toleranz - gegen Extremismus und Gewalt' (BfDT) mit dem Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz 2016' erfolgreiche zivilgesellschaftliche Aktivitäten für eine lebendige und demokratische Gesellschaft.